09./16.11.2018 Wir pflanzen Frühblüher

Puh, das war viel Arbeit. Am Freitag haben wir gemeinsam mit Herr Landsmann und Frau Koch im Schulgarten gearbeitet. Wir haben unser Beet bereit für die Frühblüher gemacht. 

Die Kartoffeln, welche noch im Beet waren mussten herausgenommen werden, die toten Pflanzen wurden entfernt und die Blätter um das Beet zusammengekehrt und dann auf den Kompost gebracht.

 

 

Eine Woche später haben wir dann die Zwiebeln in die Erde gesetzt und mit Laub bedeckt, damit sie im Winter nicht frieren. Unser Projekt halten wir mit Fotos und kleinen Texten in einem Heft fest.


Luca-Marie aus der Klasse 4b schrieb folgenden Bericht:

 

Der Natur auf der Spur

Alle Schüler der Grundschule Zeltingen-Rachtig freuen sich schon sehr, wenn im Laufe des Schuljahres 2014/2015 der Schulgarten gebaut und dann im nächsten Schuljahr ganz fertig wird.

Die Planung war bis jetzt sehr erfolgreich. Der Schulgarten wird unterhalb der Schule entstehen. Er soll ungefähr 15.000€ kosten. Die Schule und die Schüler haben schon sehr viele Spenden für den Garten gesammelt. Zum Beispiel hat die Klasse 4b bei der Landesehrung der Waldjugendspiele im vergangenen Oktober auf den geplanten Schulgarten aufmerksam gemacht und wurde mit einer 500€-Spende von der Sparkasse und Baumpflanzen von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald reich beschenkt. Auch das Land Rheinland-Pfalz unterstützt unser Schulgartenprojekt mit Geld. Eltern haben sich getroffen, um zu planen und zu bauen. Der Hausmeister hat ein paar Schüler aus den 4. Klassen gebeten, ihm beim Ausmessen von Beeten und des Gartenhauses zu helfen. Bis jetzt wurden ein Bohnentipi, Erdbeeren, Obststräucher und ein Feigenbaum angepflanzt. Das Gartenhaus und die Hochbeete sind noch nicht fertig. Alle Schüler, Lehrer und Eltern investieren sehr viel Arbeit, Pflege und Liebe in den Garten. Er ist wichtig, damit die Kinder lernen sorgsam mit der Natur umzugehen.