10. Platz SWR Trickfilmwettbewerb

Die Klasse 4a (Klassenleitung Hr. Landsmann) hat es unter die Top-Ten der besten Trickfilme geschafft und befindet sich jetzt auf der aktuellen Trickfilm CD des SWR.

 

Im Schuljahr 2016/17 erstellten die Kinder der damaligen Klasse 3a in mühevoller Kleinarbeit einen sogenannten Stop-Motion-Film. Grundlage war das Buch "Ein mittelschönes Leben" von Kirsten Boie, welches das Thema Obdachlosigkeit thematisiert. Bevor die Schülerinnen und Schüler sich mit dem Film befassten wurde das Buch gelesen und intensiv bearbeitet. Hierzu erstellten die Kinder ein Lapbook.

Da die Kinder mit großer Begeisterung dabei waren entschieden sie sich dazu einen Film zu drehen und ihn beim SWR einzureichen. Es wurden zahlreiche Figuren erstellt und Hintergründe gemalt. Durch die Arbeitsaufteilung in verschiedene Gruppen, die sich mit unterschiedlichen Szenen beschäftigten konnte bereits nach 3 Wochen Erarbeitung mit dem Fotografieren begonnen werden. Es entstanden fast 6000 Bilder, die dann aussortiert und zu einem Film zusammengestellt wurden.

 

Unter die besten 10 zu kommen ist eine großartige Leistung, da fast 200 Schulen am Projekt teilgenommen haben.


Bundesjugenspiele 2017